Schäden durch Löschpulver nach Fahrzeugbrand

Schäden durch Löschpulver

Löschpulver im Fahrzeug kann trocken oder klebrig sein. 
Durch unsere Intensivreinigung werden diese Verunreinigungen 
ebenfalls entfernt. Löschpulver entfernen

Löschpulver wird beim Fahrzeugbrand oft verwendet. Die kleinen ABC-Feuerlöscher sollten im Notfall immer griffbereit sein.
Das Löschen eines Brandes und lebensrettende Maßnahmen haben immer die höchste Priorität. Schadensbegrenzung beim Fahrzeugbrand wird erst mal nicht berücksichtigt!

Das Trockenlöschpulver verursacht im Innenraum erhebliche Verunreinigungen. Wenn sich Löschpulverpartikel an Schaltern abgelagert haben, sind Langzeitschäden zu erwarten. Schäden durch Löschpulver werden oft durch Austausch von Materialien behoben.

Wir versuchen durch Ausbau der betroffenen Materialien und Baugruppen mit einem Brandreinigungsmittel zu dekontaminieren. Die Kombination von Rauchgasen, Hitze, Ruß und Löschpulver verursacht eine klebrige Masse die sich überall ablagern kann. Schalter die sich zum Beispiel am Lenkrad, in der Tür oder im Cockpit befinden werden in der Regel ausgetauscht.

Erst nach einer Begutachtung sind wir in der Lage den Schadensumfang einzustufen und einen Kostenplan zu erstellen.

Mier Lufttechnik GmbH - Am Alten Brunnen 8b - 85659 Forstern (bei München).
Email: info@luftreinheit.de - Telefonnummer: 08124 4436094. Kontaktformular

nach oben ............................................................................................................... nach oben

Löschpulver, Rußablagerungen und Rauchgeruch entfernen

Abhängig von der Situation der Ruß- und Löschpulverablagerungen werden zuerst 
Testreinigungen durchgeführt. Intensivreinigung erforderlich!

Löschpulver im Fahrzeug zu entfernen erfordert extra Reinigungsschritte. Diese sehr kleine Pulverpartikel haben sich in der Regel überall im Fahrzeug verteilt.
Sie können sich auch mit den Rußverunreinigungen abgelagert haben. Dadurch sind sie eher klebrig und werden mit dem Brandreinigungsmittel neutralisiert und entfernt.

Drei Verunreinigungsquellen (Löschpulver, Ruß und Geruchsmoleküle) dürfen nach der Brandschadensanierung nicht mehr vorhanden sein. Diese extra Fahrzeugreinigung erfordert Mehraufwand. Die Sanierungskosten erhöhen sich dadurch.

Mehr Informationen erhalten Sie bei:
Mier Lufttechnik GmbH - Am Alten Brunnen 8b - 85659 Forstern (bei München).
Email: info@luftreinheit.de - Telefonnummer: 08124 4436094. Kontaktformular

nach oben ............................................................................................................... nach oben